Motivinformationen

Titel: Alter Markt mit Michaeliskapelle

Historische Aufnahme von
Gottfried Riehm , vor 1905

Stadtarchiv Halle
Signatur: Riehm 190

eigene Aufnahme: 2021

Größe des Druckes: 57×40 cm

Rahmung:

  • Nielsen C2 Alu strukturiert schwarz-matt
  • Format 71 x 56 cm
  • Glas entspiegelt! und mit UV-Schutz

Auflage: 5

Dieses Bild enthält Augmented Reality.

Verfügbar
Alter Markt mit Michaeliskapelle

Der Alte Markt war bis ins 11. Jh. das Zentrum der Siedlung aus der die Stadt Halle erwuchs.
Auf dem Grundstück Alter Markt 2 (Marticksches Grundstück) stand bis 1905 die Michaeliskapelle aus dem 10./11.  Jahrhundert, die älteste Kirche der Stadt Halle.
Im Zentrum des Straßendreiecks Rannische Straße/Alter Markt befindet sich heute der Eselsbrunnen, der 1913 von dem am Alten Markt wohnenden Möbelfabrikanten Albert Martick gestiftet und von dem Hallenser Wilhelm Keiling geschaffen wurde. Heute wird dieses Motiv als Symbol des Preises der Stadt Halle für ehrenamtliches Bürgerengagement „Der Esel, der auf Rosen geht“, verwendet.
Amüsant ist, dass es schon damals eine „Schnell-Besohlungs-Anstalt“ gab.