Aich- und Waageamt

Motivinformationen

Titel: Aich- und Waageamt

Historische Aufnahme von
Fritz Möller , um 1890

Stadtarchiv Halle
Signatur: Möll 32

eigene Aufnahme: 2021

Größe des Druckes: 53×40 cm

Rahmung:

  • Nielsen C2 Alu strukturiert schwarz-matt
  • Format 71 x 56 cm
  • Glas entspiegelt! und mit UV-Schutz

Auflage: 5

Dieses Bild enthält Augmented Reality.


Verfügbar

Aich- und Waageamt

Im Stil der Renaissance wurde 1883 das Aich- und Waageamt am Großen Berlin errichtet. (Berlin, slawisch: „Wildgatter“). Es diente bis 1912 als Amtsgebäude. In das Erdgeschoß zog bereits 1885 das „Städtische Kunstmuseum“, das spätere „Städtische Museum für Kunst und Kunstgewerbe“ ein, bevor die Kunstsammlungen der Stadt Halle 1913 in die Moritzburg verlegt wurden. Ab 1945 wurde das Gebäude von der Martin-Luther-Universität genutzt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*